Schlosshofspektakel

Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Schloss Ueckermünde im Jahre 1284. Im Jahre 1295 kam das Gebäude in den Besitz Pommern-Stettins. Seinerzeit hatte das Schloss ein völlig anderes Aussehen. Es verfügte mit der Stadtmauer und zwei Gräben über einen doppelten Schutz. Errichtet wurde die Anlage auf einer künstlichen Anhöhe und liegt in der Nähe der Uecker.